Häufig gestellte Frage

Richtige Formatierung der E-Mail an den Blog
Zuletzt aktualisiert vor 11 Monaten

Wir verwenden das Plugin "Postie" um diese Funktionalität zu gewährleisten. Grundsätzlich gelten alle dort beschriebenen Eigenschaften. Postie-Plugin-Usage
Hier nun die Kurzform, die für die meisten Anwender ausreichen sollte. Es ist sinnvoll, sich eine entsprechende Vorlage im E-Mailprogramm anzulegen, das erspart die immer neue Sucherei nach den richtigen Kennzeichnungen:

E-Mail-Format:
Die E-Mail sollte in reinem Textformat gesendet werden, das ermöglicht Postie die Formatierung im Blogdesign. Bitte wähle das Textformat in deinem E-Mailprogramm in den Einstellungen aus.

Betreff:

Im Betreff der E-Mail werden die Kategorie und die Überschrift des Blogeintrags festgelegt. Die Kategorie muss bereits angelegt sein.
Beispiel: [meine Kategorie] Das ist ein Eintrag per E-Mail

Foto-Anhänge:
Das erste angehängte Foto bekommt (von Postie) die Nummer 1 und wird das "Featured Image", das in der Blogübersicht als Beitragsbild erscheint.
Das zweite Foto wird entsprechend nummeriert und mit der Zeichenfolge #img2# an der entsprechenden Stelle eingefügt. Alle weiteren Fotos oder Grafiken dann mit den Zeichenfolgen #img3#, #img4# usw.
Die Namen der Fotos sind prinzipiell egal. Die Größe sollte bereits passend skaliert sein.
Am Ende des Posts wird automatisch eine Galerie erzeugt, die alle Fotos der E-Mail beinhaltet.

Auszug:
Der Textauszug wird im Text der E-Mail so markiert:

:excerptstart
Das ist der Auszug des Posts, der per E-Mail herein kam.
:excerptend

Beitrag:
Der eigentliche Beitrag wird im Text der E-Mail so markiert:

:start
Das ist ein Testbeitrag.
Er wurde per E-Mail an den Blog verschickt und dort automatisch veröffentlicht.
:end

Die gesamte E-Mail sieht dann so aus (Beispiel RMS-Express für Winlink):
image




Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!